O

O

Obhutsschäden

Obhutsschäden-Klausel in der Haftpflichtversicherung nach der Schäden an fremden - insbesondere anvertrauten - Sachen ausgeschlossen sind, welche der Versicherungsnehmer gemietet, gepachtet oder durch verbotene Eigenmacht erlangt hat oder die Gegenstand eines besonderen Verwahrungsvertrages sind.

Obliegenheiten

Obliegenheiten sind keine echten Verbindlichkeiten, welche klageweise erzwingbar sind. Vielmehr handelt es sich um Verhaltensnormen, die jeder Versicherungsnehmer beachten muss, wenn er seinen Versicherungsanspruch behalten will.

Offerte

Offerte ist eine empfangsbedürftige, einseitige Willenserklärung, welche die wesentlichen Bedingungen eines abzuschließenden Vertrages enthält. Sie ist bindend, es sei denn, in der Offerte ist die Bindung ausdrücklich ausgeschlossen.

OHG

OHG ist die Abkürzung für offene Handelsgesellschaft.

Copyright © 2012 Kanzlei Feser - All Rights Reserved.