J

J

Jagdhaftpflichtversicherung

Zur Abdeckung der Schäden, welche im Rahmen der jagdlichen Betätigung und durch das Halten von Jagdhunden eintreten können, dient die Jagdhaftpflichtversicherung. Nach § 17 Abs. 1 Nr. 4 des Bundesjagdgesetzes ist die Erteilung des Jagdscheines von dem Nachweis einer solchen Versicherung abhängig. Nähere Informationen finden Sie unter Jagdhaftpflichtversicherung.

Judikative

Neben gesetzgebender und ausübender Gewalt steht die rechtsprechende Gewalt (Judikative). Sie ist Richtern anvertraut und wird durch das Bundesverfassungsgericht, durch oberste Gerichtshöfe des Bundes und durch die Gerichte der Länder ausgeübt. In versicherungsrechtlichen Auseinandersetzungen sind dabei die Amtsgerichte, Landgerichte und Oberlandesgerichte auf Landesebene und der Bundesgerichtshof auf Bundesebene zu nennen.

Juristische Person

Nicht nur der einzelne Mensch als "natürliche Person", sondern auch Personenvereinigungen können unter Umständen Rechte und Pflichten haben. Rechtsfähige Personenvereinigungen nennt man juristische Person. Hierzu zählen insbesondere der die Aktiengesellschaft und der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (siehe § 15 VAG).

Juwelen-, Schmuck- und Pelzsachenversicherung

Die Juwelen-, Schmuck- und Pelzsachenversicherung dient der Abdeckung von Risiken bezüglich bestimmter wertvoller Gegenstände Edelsteine, Juwelen, Perlen, Silber-, Gold-, Platin- sowie sonstige Schmucksachen und Pelze im Privatbesitz, sei es unterwegs, sei es zuhause.

Copyright © 2012 Kanzlei Feser - All Rights Reserved.